Falls Sie Probleme mit der korrekten Darstellung des Newsletters haben, öffnen Sie bitte die Onlineversion.

Bürgerbeteiligungsprozess zur Neubewerbung der LEADER-Kulisse Hohenlohe-Tauber ist gestartet – Ihre Mithilfe ist gefragt

LEADER ist ein Förderinstrument der Europäischen Union und es ermöglicht den Menschen vor Ort, regionale Entwicklungsprozesse mitzugestalten und Projekte umzusetzen. Die örtliche LEADER-Aktionsgruppe entscheidet dabei über die Förderung von Projekten.

Seit dem Jahr 2014 existiert das überaus erfolgreiche LEADER-Aktionsgebiet Hohenlohe-Tauber, das sich aus Kommunen in den Landkreisen Hohenlohekreis, Schwäbisch Hall und Main-Tauber-Kreis zusammensetzt. Bislang konnten hier insgesamt 75 Projekte mit Fördermitteln der Europäischen Union und des Landes Baden-Württemberg in Höhe von 4,7 Mio. € unterstützt werden.

Um diese Erfolgsgeschichte auch im anstehenden Förderzeitraum 2023-2027 weiter fortzusetzen, ist Ihre Unterstützung gefragt. Gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern wird in den kommenden Monaten ein regionales Entwicklungskonzept (REK) – als wesentlicher Bestandteil der Neubewerbung – erarbeitet.

Die Übersichtskarte der Bewerberregion Hohenlohe-Tauber finden Sie hier

  

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Onlinebefragung

Sie sind gefragt!Wir brauchen die Beteiligung von Bürgern

Zum Auftakt des Bürgerbeteiligungsprozesses können Sie uns in einer Onlinebefragung Ihre Meinung mitteilen.

Welche Herausforderungen sehen Sie in den kommenden Jahren in Ihrem Wohnort? Welche Themenbereiche sollen zukünftig durch LEADER bespielt werden?

Der Fragebogen ist hier abrufbar. Die Beantwortung dauert ca.15 Minuten.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

LEADER-Regionalforum

Die regionalen Handlungsbedarfe und Potenziale in der Region Hohenlohe-Tauber sollen am Dienstag, den 19.Oktober 2021 von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr im Rahmen eines LEADER-Regionalforums diskutiert werden. Alle Bürgerinnen und Bürger aus den Kommunen der LEADER-Region Hohenlohe-Tauber sind herzlich eingeladen, entweder in der Stauseehalle in Mulfingen oder daheim vor dem eigenen Bildschirm teilzunehmen. Die Veranstaltung baut auf den Ergebnissen der Onlinebefragung auf. 

Zur Veranstaltung können Sie sich hier anmelden. 

Termin: Dienstag, 19.Oktober 2021 um 14:00 Uhr in der Stauseehalle in Mulfingen und per Videokonferenz.

    
 ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

3. Ausschreibungsrunde Projekt "Der ländliche RAUM für Zukunft"

Das Bündnis ländlicher Raum hat die dritte Ausschreibungsrunde für das Projekt "Der ländliche RAUM für Zukunft" gestartet. Antragsberechtigt sind alle Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg, soweit diese gemäß des Landesentwicklungsplans 2002 dem ländlichen Raum im engeren Sinne oder dem Verdichtungsbereich zugeordnet sind. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2021. Weitere Informationen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beeindruckend und Bedrückend: Straßenprojekt "Hierbleiben...Spuren nach Grafeneck"

Am 06. Juli 2021 fand um 10 Uhr eine Aufführung des Straßentheaterprojekts des Reutlinger Theater in der Tonne e.V. auf dem Hof des Eduard Knoll Zentrums in Krautheim statt.

Hintergrund dieses Projekts ist der Mord an 10.654 Menschen mit Behinderungen oder geistigen Erkrankungen in Grafeneck im Jahr 1940 in der Zeit des Nationalsozialismus, weil Sie den Nationalsozialisten als „lebensunwert“ galten.

Szenisches, Musikalisches, Choreografiertes, manchmal auch Improvisiertes und Interaktives wirft in kurzen, abwechslungsreichen Sequenzen einen vielfältigen Blick auf das Vergangene und bietet in der künstlerischen Weiterentwicklung wie der direkten Begegnung miteinander assoziative Anknüpfungspunkte und aktuelle Bezüge.

Zum Bericht.


____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Online Konferenz "Regionales auf Knopfdruck" – Resümee

Am 07. Juli 2021 führte der Hohenlohekreis im Verbund mehrerer Partner die Online-Konferenz "Regionales auf Knopfdruck" durch.

Die Wirtschaftsinitiative Hohenlohe, das Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus, das Amt für Landwirtschaft, die Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V., die Kulturstiftung Hohenlohe, die Sparkasse Hohenlohekreis und LEADER Hohenlohe-Tauber.

Alle zusammen nahmen sich in der Online Konferenz der Frage an, welche Chancen Verkaufsautomaten und andere "Smart Store Konzepte" für die Direktvermarkter, Gastronomen und für die "Genießerregion Hohenlohe" bieten können. Zum Bericht.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Projektabschluss LEADER Projekt "Tinyhouse-Ferienwohnung in Weikersheim-Neubronn"

Der anhaltende Trend zum Minimalismus zeigt sich auch im LEADER Projekt "Tinyhouse-Ferienwohnung in Weikersheim-Neubronn". Mit dem Tiny House kann der Ferienhof Müller sein Angebotsspektrum erweitern und seinen künftigen Gästen eine neue Wohnerfahrung anbieten.

Die kompakte Größe ermöglicht geringere Unterhaltskosten und der ökologische Fußabdruck ist damit geringer als bei herkömmlichen Häusern. Darüber hinaus findet keine Bodenversiegelung statt und das Tiny House kann mithilfe der angebrachten Räder bei Bedarf umziehen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      

LEADER in Deutschland – Stark in der Krise!

Die vom BAG LAG-Länderrat (Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland e.V.) zusammengestellte Broschüre hebt das Potenzial und die Erfolge des LEADER-Ansatzes in Deutschland hervor und beinhaltet zahlreiche Projektbeispiele. Weitere Informationen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Offizielle Eröffnung des Themenweges "Unterirdische Schandtauber"

Am 06. September 2021 eröffnete Herr Michael Ross, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft "Höhle und Karst Stuttgart e.V." gemeinsam mit der Bürgermeisterin von Schrozberg Frau Jacqueline Förderer, den Themenweg "Unterirdische Schandtauber". Zum Bericht. 

Den Fernsehbeitrag zur Eröffnung des Themenweges vom L-TV Landesfernsehen finden Sie hier. (Quelle: L-TV Landesfernsehen)

 

 
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________
     

Urkundenübergabe an die evangelische Kirchengemeinde Buchenbach-Eberbach

Mit dem Erhalt des Bewilligungsbescheids kann die Evangelische Kirche St. Maria Buchenbach-Eberbach nun restauriert und saniert werden. Zum Bericht.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Umsetzungsbeginn für die Modernisierung der Kfz-Werkstatt in Krautheim

Das Autohaus von Herrn Klaus Bauer, ein Familienbetrieb in Krautheim, darf mit dem Erhalt des Bewilligungsbescheids modernisiert und erweitert werden.

Das LEADER Projekt "Modernisierung der Kfz-Werkstatt zur Aufrechterhaltung der Grundversorgung im Mittleren Jagsttal und zur Vorbereitung des Generationenübergangs in Krautheim" steht somit kurz vor der Umsetzung. Zum Bericht.

 
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

                      

    

Startschuss für den Neubau eines Mitarbeiterhauses für das Hotel Schloss Döttingen in Braunsbach-Döttingen

Der Neubau eines Mitarbeiterhauses als kostenfreie und hotelnahe Wohnmöglichkeit für Mitarbeiter*innen des familiengeführten Hotels Schloss Döttingen darf mit dem Erhalt des Bewilligungsbescheids begonnen werden. Zum Bericht.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Verstärkung im Team des LEADER-Regionalmanagements Hohenlohe-Tauber

Im Zeitraum von August 2021 bis Oktober 2021 unterstützt Teresa Feucht als Praktikantin im Rahmen ihres Masterstudiums das LEADER-Regionalmanagement Hohenlohe-Tauber.

 

 
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

LEADER Hohenlohe-Tauber jetzt auch auf Instagram!

Folgen Sie uns jetzt auch auf Instagram.

Das LEADER-Regionalmanagement Hohenlohe-Tauber informiert Sie dort über Fördermöglichkeiten, bewilligte und umgesetzte Projekte sowie anstehende Veranstaltungen in der Region Hohenlohe-Tauber.

Hier geht es zur Instagram-Seite von LEADER Hohenlohe-Tauber.
  
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________
             

Projektbesuche und Interviews mit den Projekträger*innen

Im Rahmen einer Tagestour besuchten Herr Benjamin Högele und Frau Teresa Feucht am 08. September 2021 verschiedene LEADER- und Regionalbudget-Projekte in der Region Hohenlohe-Tauber, um Originalstimmen der Projektträger*innen sowie ein optisches Bild zu den jeweiligen Projekten einzuholen.

Die entstandenen Bilder und Videos dieser Tagestour werden nach und nach auf der Instagram-Seite von LEADER Hohenlohe-Tauber vorgestellt.

           _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Viele Grüße aus Buchenbach vom Team des Regionalmanagements Hohenlohe-Tauber und bleiben Sie gesund
Thomas Schultes und Benjamin Högele
Facebook

LEADER Regionalmanagement Hohenlohe-Tauber
www.leader-hohenlohe-tauber.eu
Telefon: 07938 668939-1
Mail: Thomas.Schultes@Hohenlohekreis.de

Online ansehen       Abonnement ändern

Bildquellen: LEADER Regionalmanagement Hohenlohe-Tauber