LEADER informiert auf der Hohenloher Wirtschaftsmesse

Print Friendly, PDF & Email

Als Teil des Gemeinschaftstandes des Hohenlohekreises haben die Vertreter des Regionalmanagements Hohenlohe-Tauber das europäische Förderprogramm LEADER auf der Hohenloher Wirtschaftsmesse in Künzelsau vorgestellt. Thematisch war die Vorstellung von LEADER eingebettet in die vielfältigen Tätigkeiten der Wirtschaftsförderung des Hohenlohekreises bzw. der W.I.H. Hohenlohekreis (Wirtschaftsinitiative Hohenlohe GmbH). Dabei ging es u. a. um die Vorstellung von Förderprogramm zur Entwicklung des Ländlichen Raums. Das LEADER Programm passt hier natürlich optimal rein und so konnten sich während der drei Ausstellungstage Interessierte Informationen zu LEADER direkt bei den Regionalmanagern einholen. Dabei kam es auch zu interessanten Gesprächen, die vielleicht das ein oder andere Projekt in der LEADER Region Hohenlohe-Tauber entstehen lassen. Interessiert zeigten sich die Besucher des Infostandes vor allem an dem neuen Bundesprogramm REGIONALBUDGET FÜR KLEINPROJEKTE. Die Regionalmanager aus Hohenlohe-Tauber rechnen damit, dass das Interesse insgesamt an dem neuen Förderprogramm in der LEADER Region Hohenlohe-Tauber groß sein wird.
Die Hohenloher Wirtschaftsmesse findet alle drei Jahre in Künzelsau statt. Über 180 Unternehmen aus dem Hohenlohekreis und darüber hinaus waren in diesem Jahr in Künzelsau vertreten. In sechs Messehallen zeigten Anbieter aus Handel, Handwerk und Industrie eine große und abwechslungsreiche Bandbreite.

Messestand Hohenlohekreis auf der Wirtschaftsmesse in Künzelsau.

Bildquelle: LEADER Regionalmanagement Hohenlohe-Tauber